18.10.2016

KLAK - Drehbuchideen-Wettbewerb für Klima Kurzfilme

Junge Leute zwischen 14 und 27 sind eingeladen bis zum 31.12. ihre Ideen für ein Drehbuch zu einem Klimakurzfilm einzureichen. Zu gewinnen gibt es ein Drehbuchseminar sowie die Teilnahme an Filmdrehs.
  

WAS KANN EINGEREICHT WERDEN?
Erwünscht sind Drehbuchideen (keine fertigen Drehbücher) für 1- bis 3-minütige fiktionale oder dokumentarische Realfilme und Animationsfilme zu den Themen Energie, Mobilität und Konsum. Diese können als Text, Bilder- oder Fotogeschichten und/oder auch als Video eingereicht werden. Du kannst den Plot entweder vor der Kamera erzählen und/oder nimmst deine Skizzen dazu und drehst die Geschichte mit einfachen Mitteln. Wichtig ist deine Idee, deine Perspektive, deine Sichtweise. Die kann lustig, überraschend und auch unkonventionell sein. Die besten Ideen werden in einem 3-tägigen Drehbuchseminar mit jungen und erfahrenen Filmschaffenden der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und des Climate Culture Communications Lab zu filmreifen Drehbüchern ausgearbeitet, z.B. für Kurz- oder Trickfilme, Dokumentarfilme, Virals - je nach deinen Ideen.

WER KANN SICH BEWERBEN?
Junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Einzelpersonen sowie Teams.

BIS WANN UND WIE KANNST DU DEINE IDEEN EINREICHEN?
Bitte reiche deine Filmidee über das Formular auf www.fahrradkino.org bis zum 31.12.2016 ein. Eine professionelle Jury wertet die Ideen aus. Im Februar 2017 entscheidet die Jury und du wirst per E-Mail informiert.

WAS KANNST DU GEWINNEN?
Die zehn besten Drehbuchideen gewinnen die Teilnahme am 3-tägigen-Drehbuchseminar Ende März 2017 in Mecklenburg-Vorpommern sowie die Teilnahme an bundesweiten Filmdrehs mit Filmschaffenden und Studierenden der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und des Climate Culture Communications Lab. 2018 gehen die fertigen Filme auf die bundesweite Fahrradkino-Tour.

Weitere Infos zum Projekt und zur Anmeldung in folgendem Flyer.