15.12.2016

Preis an Gewinnerteam des „KLIMA°Trax“ Schülerwettbewerbs verliehen

Schulklassen konnten bei der interaktiven Schnitzeljagd „KLIMA°Trax“ mitmachen: An zwölf spannenden Stationen durch das Bremer „Viertel“ bis an die Weser gingen die Jugendlichen auf die Spuren des Klimaschutzes und beantworteten an den Stationen mit einer App Fragen zu Mobilität, Erneuerbare Energie und Konsum u.a.
  

Die Klimaschutz-Route begann an der BUND Geschäftsstelle. Das alte Bremer Haus wurde energetisch saniert. Die 13- bis 16-Jährigen das Café Ambiente als Beispiel für Erneuerbare Energien. Von dort können die Jugendlichen auch zur Solaranlage des Weser-Stadions blicken. Das Thema Mobilität wurde bei Cambio Carsharing vermittelt. Das Ideenkonzept für klimafreundliche Ernährung wurde an einem Bio-Laden deutlich und das Thema Konsum am Beispiel von Kleidung bei „fairtragen“.
 
Beteiligt waren Lerngruppen der Gesamtschule Mitte und die Energie-AG der Oberschule am Leibnizplatz. An jeder der zwölf Stationen erhielten die 13- bis 16-Jährigen mittels einer App auf einem Tablet Informationen wie Filmsequenzen, Texte oder Grafiken, die beim Lösen der Aufgaben helfen. Die Lerngruppe gelb an der Gesamtschule Mitte Standort Brokstraße konnte am meisten Punkte auf ihrer App verbuchen und hat ein outdoor-taugliches Solar-Modul gewonnen, mit dem energiesparend Strom für das Aufladen von kleinen Elektrogeräten erzeugt wird.