Zum Inhalt springen

Klimaforum und "Strom aus"-Tag an Bremerhavener Schulen

© energiekonsens
Das Bild "Rettet die Welt" wurde von Mira, 1. Klasse beim Malwettbewerb zum "Strom aus"-Tag 2020 im Projekt 3/4plus Bremerhaven gemalt.

Um Klimaschutz aktiv im Unterricht umzusetzen, fand am 25. November das zweite Klimaforum Bremerhavener Schulen statt. Die teilnehmenden Schüler*innen und Lehrkräfte hatten die Möglichkeit, ihre Ideen und Projekte zum Thema Klimaschutz vorzustellen und mit den anderen Schulen zu teilen. Trotz digitalem Format in diesem Jahr war die Beteiligung groß.

Ziel des Klimaforums an Bremerhavener Schulen ist der Aufbau eines schulform-übergreifenden Netzwerkes, das Projekte zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit initiiert. So soll die Bedeutung der Themen an Bremerhavener Schulen wachsen und regelmäßig ins Gedächtnis gerufen werden. Initiiert wurde das Klimaforum vom Schulprojekt 3/4plus, bei dem wir uns beteiligen sowie vom Klimastadtbüro Bremerhaven.

Auf den Tag des zweiten Klimaforums Bremerhavener Schulen fiel auch der „Strom-aus“-Tag. Schulen, Ämter und Institutionen in Bremerhaven, Oldenburg und Bremen waren dazu aufgerufen ab 8 Uhr den Strom abzuschalten. Der CO₂-Ausstoß muss verringert und Energie eingespart werden um den Klimawandel zu stoppen. Der „Strom-aus“-Tag setzt hierfür ein Zeichen.